Zweite Mannschaft weiter auf Kurs

|   Tischtennis |   Bericht | Punktspiele

Bereits am vergangenen Samstag hat die zweite Mannschaft im Spiel gegen den TSV Penig zwei weitere wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg eingefahren. Für den im Urlaub befindlichen Martin Oehmichen half Karli aus der Dritten aus. Ein herzliches Dankeschön dafür! Bei den Gastgebern, welche nach der vergangenen Saison einen schlimmen Aderlass zu verzeichnen hatten, gönnt sich die etatmäßige Nummer 1 derzeit eine schöpferische Pause. Darüber hinaus ist die Nummer 2 verletzt und hat seine Spiele kampflos abgegeben. Dennoch sollte es gegen die verbleibende Rumpftruppe nicht allzu einfach werden. Beide Doppel wurden verloren. Nachdem Philipp sein Spiel im 5. Satz abgeben musste und Frank kampflos gewonnen hatte holten Kristian, Martin und Kai wichtige Punkte. Für unseren Ersatzmann hat es in der ersten Einzelrunde leider nicht für einen Erfolg gereicht. In der zweiten Einzelrunde gingen die ersten vier Spiele erneut an MoMi. Etwas überraschend musste Kai dem unangenehm aufspielenden Noppenspieler Bardtenschlager zum Sieg gratulieren. Auch Karli war es vergönnt, seinen couragierten Auftritt mit einem Sieg zu veredeln. Endstand 10:5 für MoMi. Morgen geht es gegen den Topfavoriten aus Burgstädt vor allem darum, möglichst hartnäckig Widerstand zu leisten. Die Truppe ist gespickt mit Sachsen- und Oberligaerfahrenen Spielern, sodass wir mutmaßlich einen schweren Stand haben werden.

(Philipp Schulz, 2. Mannschaft)

 

Hier gehts zum Spielformular