1. Nachwuchs-Trainingslager 2018

Lars Walhöfer | |   Tischtennis |   Bericht | Veranstaltungen des Vereins

Vom 18.05-21.05 fand bei Motor Mickten das 7.Trainingslager des Nachwuchses im Alter von 9-14 Jahren im Tischtennis statt. Nach einigen wenigen Wochen waren alle verfügbaren Plätze ausgebucht. 14 Plätze standen dieses Jahr zur Verfügung.

Alle 14 Teilnehmer erhielten ein weißes T-Shirt, dass sie alle nach ihren Wünschen gestalten konnten. Die andere Hälfte der Gruppe ist in der Zeit schon mal zum Hostel gefahren. Nachdem alle ihre T-Shirts gestaltet hatten, gab es zum Abendessen Döner. Als besonders Team-bildende Aktion gab es dieses Jahr den Adventure Rooms zu bewältigen.

Als erster Programmpunkt stand heute die erste Trainingseinheit auf den Plan die wie folgt abgelaufen ist: Nach der Erwärmung in der Halle standen verschiedene Kraft-und Schnelligkeitsübungen an, die alle so gut wie möglich absolvierten. Nach einer Erholungspause war der nächste Programmpunkt das Balleimertraining. Nach Erklärung und Vorführung des Vorhand- und Rückhand-Konter bzw. Topspins konnten die Kinder dies beim Balleimertraining üben und die Schläge verbessern. Alle Kinder waren eifrig dabei und konnten einiges Lernen. Zum Schluss spielten die Kinder chinesisch.

Anschließend machten sich eine Hälfte der Gruppe auf zum Adventure Room und die andere Gruppe ging zum Bowling in das U1. Zum Nachmittag gab es in der Plattleite das Mittagessen. Nach dem Mittag machten wir uns gemütlich auf in den Wald um Feuerholz für das kleine Lagerfeuer am Abend zu sammeln. Nach dem Lagerfeuer stand ein geselliger Abend auf dem Programm, wo sich die Kinder noch besser gegenseitig kennenlernen und ihre Erfahrungen austauschen konnten.

Am Sonnatg gab es die zweite Trainingseinheit bis 12 Uhr. Nach der Trainingseinheit ging es zum Minigolf im Großen Garten mit Mittagessen und anschließendem Eis essen und natürlich „chillen“. Es hat allen gefallen und sie konnten sich auch mal in einer anderen Sportart ausprobieren. Zum Abendbrot gab es bei einen ausgesuchten Film noch selbstgemachte Pizza.

Am letzten Tag gab es noch zwei Trainingseinheiten in der Halle. Nach der Fahrt war dann letztes Aufräumen und die Auswertung des Trainingslagers angesagt. Alle Kinder konnten anonym ein Feedback  und Vorschläge für das nächste Trainingslager abgeben. Jedes Kind könnte sich noch auf den T-Shirts mit einer Unterschrift verewigen.

Um 15:00 Uhr war Abholzeit. Kaum waren die Eltern da, schwärmten die Kinder von dem schönen Trainingslager und dass sie nächstes Jahr unbedingt wieder dabei sein wollen. Dies berichteten mir die Eltern, die sich auch für die gute Organisation und den Ablauf des Trainingslagers bedankten.

Natürlich wird es im nächsten Jahr die achte Auflage des Trainingslagers geben. Mit neuem Ablauf und wieder mit einem anderen Event.

Bis zum nächsten Jahr,

Trainer Ronny Bartsch